Dienstag, 8. März 2016

Marie Fjodorowna Saphire Bandeau


Wiedermal ein Schmuckstück das in den Gewölben des englischen königlichen Palast dahinvegetiert.
Marie Fjodorownas Saphir Bandeau.

Marie Sophie Frederikke Dagmar, Prinzessin von Dänemark (* 26. November 1847 auf Schloß Amalienborg in Kopenhagen; + 13. Oktober 1928 auf Schloss Hyidore bei Kopenhagen) war als Gemahlin von Kaiser Alexander III., als Maria Fjodorowna von 1881 – 1894 Kaiserin von Russland. Sie war die Mutter von Nikolaus II., dem letzten russischen Zaren.

Prinzessin Dagmar 1864
Sie war die Tochter von Prinz Christian von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg und seiner Frau Louise von Hessel-Kassel.
Im Sommer 1864 wurde Prinzessin Dagmar mit dem Zarewitsch Nicolai, Sohn Alexander II. von Russland verlobt. Zur Hochzeit kam es jedoch nicht, da Nikolai erkrankte und im April 1865 in Nizza starb.
Nach ihrem Verlust von Nikolais Vater getröstet, verlobte sie sich im folgenden Juni mit Nikolais jüngerem Bruder und dem neuen Zarewitsch Alexander.
Dagmar konvertierte zum russisch-orthodoxen Glauben und nannte sich fortan Marija Fjodorowna.
Ihre Hochzeit mit Alexander fand am 9. November 1866 in Sankt Petersburg statt.


Das neuvermählte Paar zog in den Antischkow-Palast in St. Petersburg, wo es die folgenden 15 Jahre lebte.
Aus der Ehe gingen 6 Kinder hervor:

Nikolaus II. (1868-1918) Zar von Russland
Alexander (1869-1870)
Georgi (1871-1899)
Xenia (1875-1960
Michail (1878-1918)
Olga (1882-1960)


Wie nun genau das Bandeau nach England kam ist umstritten und wird wahrscheinlich nie ganz geklärt werden.
Die Geschichte besagt das das Bandeau irgendwann an die Großherzogin Helena Vladimirovna ging, eine Nichte von Maria Fjodorowna, die den Prinzen Nicholas von Griechenland heiratete.
1921 soll sie das Bandeau an Queen Mary von England verkauft haben da die griechische royale Familie im Exil in Paris lebte und Geld brauchte.
Queen Mary trug dieses Bandeau.

Queen Mary
Es ist eigentlich schlicht gehalten aus Diamanten. Doch besticht es durch den großen Saphir in der Mitte.
Später gab Mary es an ihre Schwiegertochter Elisabeth (Queen Mum) die es wiederum ihrer Tochter Margaret gab.

Prinzessin Margaret
Als Margaret starb ging das Stück zurück in die große Schmuckschatulle von Queen Elisabeth wo es bis heute sein Dasein fristet.
Ich würde es sehr gerne an Herzogin Kate sehen.
Denn ich finde sie hat die passenden Haare für ein Bandeau. Weil da liegt das Geheimnis. Ohne eine prächtige Frisur wirkt ein Bandeau nicht so wirklich. (kann man gut bei Prinzessin Margaret sehen).
Und da ihr blau sehr gut steht sollte sie dieses Bandeau tragen.
Ich hoffe das Bandeau ist noch nicht demontiert und das wir es bald sehen werden.

Ich habe noch ein Foto gefunden wo Queen Mary das Bandeau trägt, aber irgendwie kommt mir der Stein sehr sehr groß vor. War es doch wandelbar und man konnte die Steine auswechseln? Oder ließ Queen Mary so eine Vorrichtung in das Bandeau einarbeiten?

Queen Mary
Schaut selbst.
Was meint ihr?
Mir ist auch noch aufgefallen das der Mittelstein immer anders aussieht. Mal groß mal klein, mal rund mal oval. Auch erscheint mir das Mittelstück des Bandeau größer bei dem Bild von Prinzessin Margaret.
Ob wir diesem Geheimnis noch auf die Spur kommen?


Quelle: Wikipedia, Google, Pinterest...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen