Samstag, 19. März 2016

Königin Sophie Sternen und Perlen Tiara



Hier haben wir das letzte der drei Diademe ( Berleburger Fringe Tiara , Floral Tiara ) die Prinzessin Benedikte zu ihrer Verfügung hat.
Das Perlen und Stern Diadem.
Je 5 Diamantsterne befestigt auf einer Diamantbasis und 6 tropfenförmig aufrechtstehende relativ große Perlen in Abwechslung.
Dieses Diadem gehörte einst Sophie von Nassau.
Sophie Wilhelmine Marianne Henriette von Nassau (* 9. Juli 1836 auf Schloss Biebrich bei Wiesbaden; + 30. Dezember 1913 in Stockholm) war die Tochter von Herzog Wilhelm I. von Nassau und Pauline von Württemberg.

Am 6. Juni 1857 heiratete sie den schwedischen Thronfolger Oscar, später König Oscar II. von Schweden; ab dem 12. Mai 1873 war sie Königin von Schweden und Norwegen.


Das Paar hatte 4 Kinder:

Gustav V. (* 16. Juni 1858; 29. Oktober 1950), König von Schweden und Herzog von Värmland, verheiratet mit Victoria von Baden

Oscar Karl August ( * 15. November 1859; + 4. Oktober 1953), Prinz von Schweden und Norwegen, Herzog von Gotland, dann nach dem austritt aus dem Königshaus, im Jahr 1888, Prinz Bernadotte (schwedischer und luxemburgischer Titel, nur auf Lebenszeit, während die Nachkommen den luxemburgischen Titel Graf Bernadotte trugen), Graf von Wisborg (1892-1953), verheiratet mit Ebba Munk af Fulkila

Oscar Carl Wilhelm (* 27.02.1861; + 24.10.1951) Herzog von Västergötland, verheiratet mit Ingeborg von Dänemark

Eugen Napoleon Nikolaus (* 1.08.1865; + 17.08.1947)Herzog von Närke, angesehener Kunstmaler

In Bad Honnef, in dem das schwedische Königspaar eine Sommerresidenz besaß und kurte erinnert heute eine „ Königin-Sophie-Straße“ an sie.
Die Tiara bekam Sophie von ihrem Halbbruder Adolphe, später Großherzog von Luxemburg, zu ihrer Hochzeit geschenkt.



Die Tiara blieb einige Zeit in Schweden.
Als ihr Sohn Oscar V. König wurde trug seine Frau Königin Victoria von Schweden die Tiara nicht.
Erst als der älteste Sohn von Oscar und Victoria heirate sah man die Tiara wieder.  Bei Prinzessin Ingrid, später Königin von Dänemark.

Königin Ingrid

So kam die Tiara nach Dänemark.
Später lieh sie die Perlen-Diamant-Tiara an ihre Töchter Benedikte und Anne-Marie aus, bei Margarethe bin ich mir nicht sicher ob sie sie auch trug.

Benedikte und Anne-Marie
Nach ihrem Tod ging die Tiara an ihre Tochter Benedikte.
Benedikte heirate den deutschen Prinz Richard von Sayn-Wittgenstein-Berleburg. Und so kam die Tiara dann nach Deutschland.
Da sie immer noch für das dänische Königshaus „arbeitet“ trägt sie unter anderem auch diese Tiara zu großen Veranstaltungen.



Auch leiht sie sie gerne an ihre Töchter aus.

L bis R: Prinzessin Alexandra, Prinzessin Nathalie, Carina Axelsson
Auch lieh sie die Tiara einmal an die Lebenspartnerin,Carina Axelsson, ihres Sohnes aus.
Zu dieser Tiara trägt Benedikte auch gerne einen Satz von Diamantsternen. Sie können an Kleider oder einer Schärpe befestigt werden oder auch an eine Halskette montiert werden.


Diese Diamantsterne gehörten Königin Victoria von Schweden, Benediktes Ur-Großmutter.

Victoria von Baden trägt hier einen Stern im Haar

Quelle: Wikipedia, Google,...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen