Donnerstag, 20. August 2015

Loop Tiara



Als Königin Victoria am 22. Januar 1901 starb  wurde Mary als Gemahlin des Thronfolgers zur Prinzessin von Wales Das Paar besuchte darauf hin die Länder des British Empire. In Südafrika präsentierte der Diamantenlieferant De Beers der Prinzessin eine Sammlung von 675 Diamanten mit einem Gewicht von knapp 103 Karat. Spontan griff sie zu.
Nach ihrer Rückkehr und der offiziellen Ernennung der beiden zum Prinz und Prinzessin von Wales wollte Mary dem Titel entsprechend auch ihre Juwelen aufpeppen.
Im Jahr 1902 beauftragte sie den Juwelier Boucheron mit der Fertigung einer Tiara aus den 675 Diamanten aus Südafrika.
Es entstand eine große Tiara mit aufrecht stehenden Schleifen.
In den Schleifen saßen Diamanten die so geschickt eingebaut wurden das es aussah als schwebten sie.
Ein sehr feines Stück obwohl die Tiara doch so groß ist.

Mary trug diese Tiara eigentlich nur für Porträts zusammen mit dem Kleid das sie bei der Krönung von König Edward VII. am 22. Januar 1901 trug zusammen mit einigen Juwelen die sie zu ihrer Hochzeit geschenkt bekommen hatte.
Mary, Prinzessin von Wales
Danach trug sie die Tiara nicht mehr.
Am 06. Mai 1910 trat ihr Mann die Thronfolge an und wurde am 22. Juni 1911 gekrönt.
Damit wurde aus Prinzessin Mary Königin Mary. Da ihre erste offizielle Reise nach Indien ging um Kaiser und Kaiserin von Indien zu werden musste eine neue Tiara her.

Kurzer Hand trug sie die Boucheron Loop Tiara und noch einige andere Schmuckstücke zum Juwelier Garrard der ihr eine neue Tiara mit den De Beers Diamanten für die Zeremonie in Indien kreierte; die Delhi Durbar Tiara
Ob es eine gute Wahl diese schöne Loop Tiara zu demontieren weiß ich nicht, eigentlich gefällt sie mir.

Quelle: Wikipedia, Google, Flickr,
http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en_US

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen