Samstag, 11. April 2015

Die große Saphir Tiara von Holland


Diese wunderbare Tiara gehört zu der niederländischen Juwelen Sammlung.
Oskar Masin designte schon 1867 einen Entwurf dieser Tiara, doch erst 1881 wurde sie hergestellt. am 14. 12. 1881 wurde sie an den niederländischen Hof geliefert.
Diese Saphir Tiara umfasst 655 südafrikanische Diamanten in Platin gefasst und 31 Ceylon Saphire. Sie stecken in gotischen Bögen und sehen aus wie Fenster.
Die oberen Diamanten sind auf eine Art Feder aufgebaut die bei jeder Bewegung wippen und dadurch der Glanz und das Funkeln enorm zu Tage kommt.
Die sogenannte Feder war eine Erfindung von Masin und mit der Zeit perfektionierte er diese Art Feder.
Der zentrale Saphir hat ein Gewicht von 44 Karat und ist nicht ein Erbstück von Königin Anna. Aber einige der anderen Saphire wurden original von Königin Anna-Pawlowna gekauft, die Saphire sehr liebte.

Es wurde im Jahr 1881 von König Willem III der Niederlande für seine Frau Königin Emma gekauft.
Im Laufe der Jahre kamen dann noch eine Halskette, zwei riesige Armbänder und eine Brosche hinzu und perfekt war die Saphir Parure.

1928 wurde die Tiara runderneuert, sie bekam einen neuen Rahmen. Der Amsterdam Diamant Setzer Maison van der Stichel übernahm die Arbeit. Der alte Rahmen war aus Gold und der neue viel leichter.
Da das niederländische Königshaus über viele Schmuckstücke verfügt die mit Saphiren gespikt sind werden sie untereinander verwendet. Die großen Armbänder wurden auch schon einige Zeit nicht mehr am Arm gesehen sondern werden von Maxima als Brosche verwendet.

Maxima wählte dieses Diadem zu ihrem Krönungsdiadem am 30.04.2013.
Allerdings ließ sie eine kleine Veränderung vornehmen. Sie ließ den oberen Fächer mit den drei Diamanten abnehmen und setzt einfach nur einen Diamanten in die Mitte so daß es eine flachere Form ergab.

Bis vor kurzem dachte man das dies ein Stück des Juweliers Mellerio war. Oskar Masin arbeitete unter anderem auch bei Mellerio. Doch es ist von Masin.

Update:  Beim Staatsbesuch Niederlande trifft Dänemark am 17.03.2015 trug unsere Maxima auch wieder ihr Krönungsdiadem, allerdings hatte sie wieder etwas verändern lassen...eine Art Pfauenschweif mit drei großen Diamanten wurde aufgebaut...wieder mal Spitze Frau Königin.
Mal abwarten was uns als nächstes tolles Erwarten...Diese Frau ist unglaublich...
Quelle: Wikipedia, freie Bilder CC

1 Kommentar:

  1. Hallo, die großartigen Bilder von den Saphir-Schmuckstücken in den verschiedenen Variationen und der kurze Text dazu sind für jeden Edelsteinliebhaber sehr interessant und eindrucksvoll.Danke G.F.

    AntwortenLöschen