Freitag, 13. November 2015

Die kleine Smaragd Parure



Hier haben wir ein weiteres Stück aus der Familienstiftung der Bernadottes.
Diese kleine Smaragd Parure ( noch) ohne Tiara.

Ursprünglich war die Kette und die Brosche ein Gürtel.
Karl XIV. Johann geb. 26.Januar  1763 in Pau, Frankreich als Jean Baptiste Bernadotte, gestorben 8.März 1844 in Stockholm, war französischer Marschall, Fürst von Ponto Corvo, schwedischer Oberbefehlshaber der alliierten Nordarmee gegen Napolen, von 1818 – 1844 als Karl XIV. Johann König von Schweden und als Karl III Johann König von Norwegen.
Er ist der Begründer des schwedischen Königshauses Bernadotte.

Karl XIV. Johann 
Und als solcher braucht man natürlich einen bestimmten Status.
Für seine extravaganten Militäruniformen brauchte er einen extravaganten Gürtel.
Und so ließ er sich aus Smaragden und Diamanten selbigen fertigen.
Ob er nun das heutige Designe hatten bleibt dahingestellt.
Jedenfalls wurden 1888 zum ersten mal in der Sammlung der Bernadottes diese Smaragde erwähnt.
Es müssen aber viel mehr Smaragde sein als wir in diesem kleinen Set sehen.
Die große Brosche war die Gürtelschnalle.

Wann sie nun umgebaut wurde zur Kette und Brosche ist unbekannt.
Es wurden also die besten Stücke genommen und daraus entstand ein tolles Set.
Getragen wurde sie unter anderem von Erbprinzessin Sybilla und Königin Silvia. Auch Prinzessin Lilian trug sie. 

Sybilla und Silvia

Sehr schick finde ich Victoria mit der Kette und der große Brosche im Haar. Es steht ihr ausgezeichnet.


Nun stellt sich mir folgende Frage:
Als Sofia Hellquist in diesem Jahr (2015) Carl Phillip heiratet bekam sie von ihren Schwiegereltern eine Tiara mit Smaragden und Diamanten.
Extra für sie gemacht.

Sofia mit der neuen Smaragd-Tiara
Vielleicht aus den übrigen Smaragden des Gürtels?
Damit hätten wir dann eine vollständige Smaragd-Parure.
Aber wäre dann die Tiara nicht zu klein für diese große Kette?
Und werden wir auch noch vielleicht Ohrringe und Armband sehen.
Und wird Sofia diese Parure jemals tragen?

Nun die Zeit wird es zeigen aber es ist eine interessante Frage.

Quelle: Wikipedia, Google...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen