Donnerstag, 5. November 2015

Die Hochzeitsgeschenke von Prinzessin Louise von WalesFife Tiara

Duke und Duchess of Fife

Wahrscheinlich bekam keine Prinzessin so viel Geschenke in Form von Juwelen zu Ihrer Hochzeit wie Prinzessin Louise von Wales.
Prinzessin Louise Victoria Alexandra Dagmar von Großbritannien und Irland geb. 20.02.1867 in Marlbourough House, London, gestorben 4. 1. 1931 in London.
Ihr Vater war der Fürst von Wales, später Eduard VII, ihre Mutter Prinzessin Alexandra von Dänemark; ihr Bruder wurde als Georg V. König von Großbritannien.

Am 27. Juli 1889 heiratete sie Alexander Duff, 6. Earl Fife in der Privatkapelle des Buckingham Palace. Zwei Tage nach der Eheschließung erhob die Großmutter der Prinzessin, Königin Victoria, ihren Ehemann in den Rang eines Duke of Fife sowie Marquess of Macduff, beide in der Peerage of the United Kingdom.

Die hier niedergeschriebene Liste der Hochzeitsgeschenke ist wahrscheinlich nicht vollständig da sie von verschiedenen Quellen von damals stammt.  Wie z. B. von den Reportern und Berichterstattern der Times, Graphic, The Sunday Union ( Sacramento, Kalifornien)…
Alle Hochzeitsgeschenke wurden im Speisesaal von Marlbourough House ausgestellt um sie den Berichterstattern öffentlich zu machen.
Gewiss ist das die Geschenke von Königin Victoria, Louises Großmutter, fehlen sowie von einigen ausländischen Teilnehmern an dieser Hochzeit.
Auch gibt es nicht von jedem Stück ein Foto. Aber ich werde versuchen diese Stücke zu finden um diesen Bericht vollständig zu machen.
Die Beschreibungen sind aus den Berichten von damals.
Die Liste sieht wie folgt aus:

Duke of Fife (Ehemann) : 1 Rubin und Diamant-Verlobungsring (leider noch kein Foto),

1 Diamant-Haslkette die kaum in der Reinheit und Größe der Steine übertroffen werden konnte.
Die Halskette (wahrscheinlich ist es die auf dem Foto) hat die reinsten Diamanten wobei der kleinste Diamant die größe einer Erbse hat und der Größte das eines sechs Pence Stück. Die innere Kette ist von kleineren Diamanten in blauer Farbe besetzt…so selten und perfekt, dass die Kette sehr wohl mit den anderen Werten wetteiferte…
Wahrscheinlich ist es die zweireihige Diamant-Halskette die Louise auf dem Bild trägt. Auf dem Hochzeitsfoto oben trägt sie eine einreihige Diamant-Halskette die es auch sein könnte. Das hieße das die zweireihige Kette auch getrennt getragen werden konnte.

Louise mit der zweireihigen Diamantkette


1 Tiara die Fife Tiara,

Fife Tiara

 Prinz und Prinzessin von Wales (Eltern der Braut): gaben mehrere Geschenke, doch das prächtigste war die Fringe Tiara die man in eine Halskette umwandeln konnte. „ … aus elegantem Design mit abwechselnd kleinen und großen Strahlen zwischen zwei Zentimeter lang in der Mitte und einen halben Zentimeter an den äußersten enden“. Gefertigt wurde das Diadem von Hancocks.

unten die Brauteltern (bei ihrer eigenen Hochzeit)und Louise mit der Tiara und als Halskette

Unter anderem auch ein Beutel dessen Griff aus Gold und Diamanten  war und mit Krone und Monogramm geschmückt war in dem sich zwei Paar Perlmutt Operngläser befanden die in Silber montiert und mit Figuren bemalt waren. Die Gläser stammten nur vom Prinz.
Außerdem schenkte der Prinz of Wales seinem Schwiegerson einen wunderbaren Bielderrahmen aus Silber und Perlen das mit dem Bild von Louise ausgestattet war.

Prinzessin Louise

Die Prinzen Albert Victor und Georg von Wales, die Prinzessinen Victoria und Maud von Wales:  Die Diamant und Rubin Hufeisen Brosche ist ein Geschenk von den Brüdern und Schwestern der Braut.
Die Diamanten sind von ungewöhnlicher Größe und bewunderns abgestimmt. Die Brosche ist in einem hellblauen Samt Etui wo auf der Aussenseite die Namen der Geber in Gold stehen „ Eddy“, „ Georgie“, „Toria“ und „Harry“.


Herzogin von Albany:  eine Kranzbrosche aus Gold mit Stechpalmenblätterin grüner Emaille mit Smargden und kleinen Rubinbeeren

Prinzessin Louise( Marquise von Lorne) und der Marquess of Lorne: ein wunderschönes Diamant-Armband mit einem Diamant-Hufeisen in der Mitte.

Prinzessin Mary, Herzogin von Teck: eine Rose als Brosche, mit Disteln und Kleeblätter mit Perlen und Diamanten aus Gold.

Die Cousinen, Töchter des Prinzen und der Prinzessin Christian:  eine Einer kleinen Fliege aus einer großen Perle mit einem kleinen Diamanten. Ihr Kopf ist ein Saphir und die Augen Diamanten.

Der Graf und die Gräfin de Paris:  … eine sehr schöne Gold-Armband über einen Zoll in der Breite, mit großem Diamant-Monogramm in der Mitte wobei die Bänder aus Gold auf beiden Seiten mit Diamanten Rubinen und Saphiren verziert sind…

Prinzessin Helene: …ein hübsches Design einer Fleur de Lys aus Gold und Diamanten

Großherzogin und Großherzog von Mecklenburg-Schwerin:  Ein Goldarmband das mit einem Saphir endet. Das ist nicht ganz gewiss, es könnte auch mit einem Diamant an einem Ende und einem Saphir am anderen Ende enden.

Herzog und Herzogin von Mecklenburg – Schwerin:  Einen Armspange mit Perle aus Gold

Herr Farquhar (Trauzeuge von Lord Five) : Ein wunderbares Diamant-Blumensträusschen teilbar in drei Broschen als Vergiss Mein nicht Blüten die eine Größe von aufgeblühten Vergissmeinnicht hat.

Vergiss mein nicht Brosche Teilbar

Der Herzog und die Herzogin von Manchester, Herzog von Hamilton; Graf und Gräfin von Gosford, Lady Alice Stanley und Lord Charles Monagu:  Ein Halbmond aus Diamanten der als Brosche getragen wird.

Halbmond-Brosche
Herzog und Herzogin von Westminster: Ein Anhänger mit einem ungeschliffenen Rubin Cabochon umgeben von Diamanten. Es könnte auch ein rosa Saphir sein .

Lord Alington: Narzissen aus Brillanten

Herzog von Buccaleuch: eine große Schwalbe aus Brillanten

Lord und Lady Paget, Oberst und Frau A. Paget, Herr und Frau Gerald Paget und Herr und Frau E. Colebrooke: Ein herrliches Sträusschenset mit Diamanten und runden Korallen als Mittelpunkt. Eine weitere Aufmerksamkeit ist eine Goldblumenbrosche mit Diamanten, Türkisen, Perlen.

Ferdinand Baron de Rothschild: Ein herrliches Diamantsträusschen, bestehend aus Rosenknospen und Blätter.

Lord und Lady Rothschild: Ein Armband in das ein großes Tigerauge verarbeitet wurde und mit einem Kranz aus Brillanten.

Gräfin von Macclesfield: Ein Armreif, dicht mit Diamanten besetzt und einem Rubin in der Mitte.

Lord Magheramorne: Eine Diamantbrosche mit einem geschnittenen Chrysolite Intaglio in der Mitte.

Lady Scott: Ein gefiederter Pfeil, etwa 6 Zentimeterlang ausgefasst mit Diamantrosen der zum Beispiel auch im Haar getragen werden kann.

Feldmarschall Sir P. Grant (ein Freund des Prinzen von Wales): Eine Diamant-Brosche in der auf Gälisch das Wort „Willkommen“ ( Faite Gaelt-ach“) zu lesen ist.

Sir E. und Lady Guinness: Eine herrliche Halskette mit Rubinen, Saphire und Diamanten in ganz unvergleichlicher makelosen Reinheit.

Lord und Lady Rosebery: Ein Saphir oder Rubinarmreif mit Diamanten von herrlicher Größe und Qualität.

Familie Sassoon: Eine Reihe von Diamant-Sträusschen

Diamantsträuschen Vergiss mein nicht

Der Herzog von Wellington: Ein Diamantring mit Saphire

Lady Morton: Ein Diamantring mit Perle

Lord Cadogan: Ein Ring mit einem großen Türkis umgeben von einem Kreis aus Diamanten.

Lady Bective: Eine Charmante Diamant-Eidechse mit Smaragdwirbeln auf dem Rücken.

Lord und Lady Burton: Eine glitzernde Diamant-Motte

Lady Cork: Ein Opal Ring

Lord und Lady Londonderry: Ein Armreif aus Perlen gerahmt von Diamanten

Frau Mackay: Diamant und Türkis Ohrringe

Lord und Lady Sydney: Ein Diamant-Armband, es könnte auch eine Halskette sein.

Lady A Campell: Ein Paar Armreifen mit Fischförmigen Juwelen an der Öffnung

Lady Dorothy Nevill: Eine feine Gold-Halskette mit einem Opal als Anhänger von exquisitem Design

Sir F. Johnstone: Ein Diamant Anhänger

Madame Albani: Eine Kame aus Chysolit umgeben von Diamanten

Frau Byng: Eine Diamantblume in Form eines Moorhuhn oder Rebhuhn

Captein und Frau North Dalrymple: eine drollige Brosche mit Diamanten

Herr und Frau Mercer Henderson: Eine Brosche in Form eines Schmetterlings aus Diamanten

Herr Mackenzie von Kintail: Ein Goldarmband mit Diamanten

Frau Villebois: Ein Diamant und Saphir Armband

Der Marquesa de Santuree: Diamant Armband mit einem Hufheisen

Lord und Lady Revelstoke: Eine Diamantbrosche

Lady Raincliffe und Lord Burghershunite:  Eine Diamantbrosche

112 junge unverheiratete Damen (Bekanntschaften der Prinzessin): Ein herrliches Armband mit Diamanten


Von den verheirateten Damen (Bekannte der Prinzessin):  Einen Diamantanhänger von großer Schönheit, bestehend aus rund einem Dutzend feiner Brillanten von reinem Weiß. Er ist so arrangiert, das er losgelöst von der Diamantschleife, in der er eingehängt ist, auch an einer Halskette getragen werden kann.

Irische Damen: Eine wunderschönes  Diamant-Armband das als Design eine Rose und Kleeblatt hat und einen Diamant-Anhänger

Die Damen von Norfolk:  Ein herrliches Kreuz aus großen Diamantrosen in einer Größe von einem Zoll und einer halben Länge ( es müsste das auf dem Foto sein)

Diamantkreuz
Die Lieferanten und Händler des königlichen Haushaltes:  Eine Diamant-Armband(oder Armreif) wohl mit einer der teuersten und schönsten aller persönlicher Schmuckstücke.

Die Frauen des Kabinetts der Minister: Ein Diamant-Armband, wahrscheinlich ist es das auf dem Bild

Armreif
Zeichnung des Armreifs

Der Haushalt des Prinzen of Wales: Ein Haarkamm mit Diamanten

Haarkamm
Der Haushalt der Königin:  Drei überaus schöne Sterne von einzigartigem Design

Ladies of Scotland: Ein sehr schöner Rubin- und Diamantanhänger. Das Zentrum wird von einem schönen orientalischen Rubin von außergewöhnlich schöner Farbe, umgeben von zwei Reihen sehr feiner Brillanten. Durch eine einfache anordnung kann er entweder als Armband oder als Brosche getragen werden. Dazu kommt eine extrem feine schottische Perle umgeben mit Diamanten und montiert als Armband

Ladies of England Ein herrlicher Holbein-Anhänger mit großen und seltenen Diamanten.
Anhänger
Das Brautpaar an Queen Victoria: Eine Diamant-Brosche mit den verschlungen Anfangsbuchstaben, L und F mit zwei Kronen verbunden gefertigt wurde die Brosche von Hancocks ich denke das es Louise Fife bedeuten soll.

Monogramm


Interessant ist auch diese Entdeckung: Aus den Geschenken von Herr Farquhar (Trauzeuge von Lord Five)  und der Familie Sasson wurde später eine Vergiss Mein nicht Tiara gefertigt

Vergiss mein nicht Tiara um 1905
Zur Zeit sind das erstmal alle Fotos die ich den Geschenken zu ordnen konnte. Ich hoffe noch mit den anderen Geschenken fündig zu werden.

Quelle: Wikipedia, Google, privat...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen