Samstag, 5. August 2017

Die Chrysanthemen Tiara




In den voran gegangen Blogs haben wir die letzten vier Kaiserinnen von Japan kennengelernt:

Kaiserin Shoken

Kaiserin Teimei

Kaiserin Kojun

Kaiserin Michiko


Für mich persönlich ist Michiko die majestätischte unter ihnen, sie strahlt Eleganz und Pflichtbewusstsein aus...obwohl sie eine Bürgerliche war...

Wollen wir uns nun mit den Tiaras des japanischen Kaiserhofes beschäftigen.

Bis jetzt habe ich 14 Tiaras gefunden die dem Japanischen Hof zugehörig sind.






In den ersten 4 Berichten ging es um die älteste Tiara, die Meiji Kaiserinnen Tiara.



Sie wurde/wird mit Sternen oder Brillanten auf den Spitzen getragen: es wird auch gesagt das die Sterne als Broschen getragen werden können.

Sie ist vermutlich die Älteste und im Jahr 1885 höchst wahrscheinlich von Boucheron gefertigt.

Auch wird sie nur von Kaiserinnen getragen.
Ihren Namen hat sie von der Meiji Äre die vom 25.01.1868, der Krönung des Meiji Tenno Mutsuhito, und seiner Frau Haruko bis zu seinem Tode am 30.Juli 1912 währte.

Jeder neue Tenno wählt ein Motto für seine Regierungszeit.

Die nächste Tiara ist die Chrysanthemen Tiara



In Japan ist es nicht üblich über die Schmuckstücke zu sprechen. 
Eigentlich ist das traditionelle Japan und vor allem die Kaiserfamilie in traditionelle Kleidung, sprich Kimonos gehüllt. Zu dieser Kleidung gehört keine Tiara oder opulenter Schmuck.

Erst in der Meiji Ära begann das westliche Leben mit Kleidung und Schmuck.
Dazu gehörten dann auch Tiaras.
Leider ist kaum bekannt wer diese Tiaras schuf.

So auch bei dieser hier.
Die Imperiale Chrysanthemen Tiara.
Wir ordnen sie auch der Kaiserinnen Tiara zu da sie das Symbol, die Chrysantheme, in der Mitte trägt.
Die Chrysantheme ist das Symbol der japanischen Monarchie.
Der Tenno sitzt als auf dem Chrysanthemen Thron.
Der höchste Orden den Japan zu vergeben hat ist der Chrysanthemen Orden.




Das Imperiale Zeichen der Monarchie ist also die Chrysantheme.




Das Siegel zeigt eine stilisierte Chrysantheme mit 16 Blütenblättern.

Und das sehen wir auch in der Mitte der Tiara. Umgeben von Blütenblättern.



Umgeben ist sie, neben den Blättern auch von kleineren Blüten.
Sie besteht aus Diamanten und Perlmutt.

Wir werden wohl nie eine Tiara mit Farbigen Steinen sehen denn weiß ist die vorstehende Farbe im Kaiserpalast.

Das sehen wir auch bei großen Empfängen.
Wie z.B. bei diesem Neujahrsempfang.




Eine wunderschöne Tiara und vor allem hört euch diese herrliche Stimme der Kaiserin an.

Wann wurde die Tiara nun hergestellt und wer trug sie als erstes?

Hier haben wir ein Bild der Kaiserin Teimei. Sie trägt eine Brosche wo man annehmen könnte das es das Mittelstück der Tiara ist.. Das Bild ist von 1912







Bei genauer Betrachtung könnte man meinen das es sich um eine Kette handelt die vielleicht später in eine Tiara umgewandelt wurde.

Die erste Trägerin der Chrysanthemen Tiara war aber Kaiserin Kojun im Jahr 1956, also nach Kaiserin Teimei.
Demnach könnte sie erst zu dieser Zeit hergestellt worden sein.




Und bei der Hochzeit ihres Sohnes mit Michiko 1959.




Als nächste Kaiserin trägt nun Kaiserin Michiko trägt diese Tiara oft bei festlichen Empfängen.



Ich denke auch diese Tiara kann man unter die Kategorie Königinnen Tiara zuordnen.


Quelle: Google Pinterest Wikipedia
unter CC

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen