Samstag, 4. Juni 2016

Die Krone der Königin Mary



Sie ist eine Anfertigung für die Krönung der Gemahlin von König Georg V., Mary von Teck, 1911.
Sie hat 8 hohe Bögen, Tatzenkreuze und Fleur de Lys.
Auf den Bögen oben liegt eine Kugel auf der sich wiederum ein Tatzenkreuz befindet in dem ein Diamant eingearbeitet ist.
Im unteren Tatzenkreuz befand sich ursprünlich der Koh-I-Noor, welcher nun auf der Krone von Queen Mum sitzt.
An seiner Stelle wurde die Brosche mit dem Cullinan V eingefügt.
Die dritt und viert größten Steine des Cullinant wurden auch in die Krone eingearbeitet.
Der Cullinan II befindet sich im oberen kreuz und der Cullinan IV im Stirnreif.



Queen Mary trug den unteren Teil der Krone oft als Diadem.
Krönung

Queen Mary bei der Krönung von Queen Mum mit dem unteren Teil ihrer Krone

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen