Samstag, 4. Juni 2016

Die Krone der Königin Adelheid

Eine Zeichnung; so könnte sie ausgesehen haben

Diese Krone wurde für die Krönung von Königin Adelheid 1831 angefertigt und nur einmal, am Krönungstag, getragen.

Adelheid Louise Theresa Caroline Amelia von Sachsen-Meinigen (*13.08.1792 in Meinigen; +2.12.1849 Middlesex) war durch ihre Heirat mit König William IV. ab 1830 Königin von Großbritannien und Irland sowie Königin von Hannover.



(Sie gab auch der australischen Stadt Adelaide, der südafrikanischen Stadt Adelaide und der deutschen Gemeinde Adelheidsdorf ihren Namen.)

Bei den Vorbereitungen zur Krönung wurde festgestellt das die Modena Krone aufgrund ihres Zustandes nicht mehr eingesetzt werden konnte und so musste eine neu hergestellt werden.
Auch diese Krone hatte vier Bögen sowie 4 Fleur de Lys mit je einem großen Stein. Ob es sich um Diamanten handelt ist mir leider nicht bekannt. Adelheid bestand darauf dass neue Juwelen eingearbeitet werden sollten.


Nach der Krönung wurden alle Steine wieder entfernt und wahrscheinlich weiterverarbeitet oder verkauft.
Die Krone blieb ohne Steine in der Schatzkammer.

Ob sie heute noch existiert ist unbekannt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen