Samstag, 7. Mai 2016

spanische Rubin Parure




Eine wunderbare Rubin-Puzzle-Parure haben wir hier.

Und das gehörte einst nach Spanien.

Wie ich schon in einem anderen Post erwähnte, sollten in jedem Königshaus die 3 königlichen Steine „ Rubin, Smaragd, Saphier“ vorhanden sein.
Und mit dieser Parure haben/hatten wir alle drei.

Saphier Parure von Königin Maria Christina von Spanien sowie diese Rubin Parure und die Smaragd/Perlen Parure von Königin Ena.

Königin Maria Christina bekam zu Ihrer Hochzeit mit König Alfonso XII. von Spanien mehrere Hochzeitsgeschenke. Darunter Schmuckstücke mit Rubinen die sie von Kaiser Franz Josef von Österreich bekam.

Da ihr Mann allerdings schon nach 6 Jahren Ehe an Tuberkulose starb sah man die Königin danach nur noch in schwarz gekleidet mit nur einer Diamant-Tiara(Lilientiara worüber ich noch keinerlei Infos habe) sowie Perlen in Weiß und als Ausnahme die Rubine die sie an ihren geliebten Onkel Kaiser Franz Josef erinnerte.

Hier trägt sie die Lilientiara

Später gingen die Rubine auf ihre Tochter Maria de las Mercedes von Asturien, die sie wahrscheinlich nicht trug, und danach auf ihren Sohn Don Alfonso von Bourbon-Sizilien der 1930 Chaumet beauftragte die jetzige Parure herzustellen für seine Braut Alice von Parma.

Foto von Juwelier Chaume

Kollier

Das Kollier und der Anhänger sind mit 27 kissenförmigen Rubine von ca. 31 Karat und Diamanten von ca. 50 Karat. Der Anhänger ist ca. 61 cm lang.
Die Seitenteile können abgenommen und als Armbänder getragen werden.
Der Anhänger kann ebenfalls abgenommen werden und als Brosche getragen werden.
Auch kann es als Diadem genutzt werden.

Armband

Das Armband ist mit kissenförmigen Rubinen von 15 Karat und 154 Diamanten von 22 Karat besetzt.
Raffiniert ist, das die Endstücke des Armbandes als Seitenteile für das Collier benutzt werden und als Diadem zusammengesteckt werden können.

Brosche

Die Brosche ist sichelförmig und besteht aus 5 kissenförmigen Rubinen von ca. 3.5 Karat und sind umgeben von Baguettegeschliffene Diamanten
Die Brosche ist auch das Mittelstückes des Diadems
Ein sehr raffiniertes Puzzle was Chaume damals herstellte.

Ohrringe

Die Ohrringe sind in Form einer Blüte mit je einem kissenförmigen Rubin von 4,9 Karat. Umgeben sind sie mit Diamanten Und sind aufgehangen an zwei Reihen Diamanten.

Don Alfonso und Alice von Parma hatten 3 Kinder:

Theresa di Borbone

Carlos di Borbone

Ines Maria Alice di Borbone

Der nächste Auftritt dieser Parure war von Ines Maria Alice di Borbone bei der Hochzeit von Juan Carlos und Sofia von Griechenland Im Jahr 1962.

Dona Ines

Theresas Töchter  Beatrix und Delia Moreno de Borbon trugen das Diadem dann zu ihrer Hochzeit im Jahr 1995 und 2005.


Beatrix 1995

Sie trug nur die Tiara.

Delia 2005
Hier trägt Delia auch nur die Tiara aber, wie ich finde, nicht schön angebracht.
Vor allem sieht es schief aus und der Schleier ist nicht richtig durchgezogen, völlig lieblos.

Was nun verwirrend ist, ist die Tatsache dass die Rubin Parure 1997 bei Sotherbys in St. Moritz versteigert wurde.

Aber Delia trug das Diadem 2005 zu ihrer Hochzeit.

Sollte es sich wieder im Besitz der Familie befinden?

Das wäre grandios. 

Quelle: Google, Pinterest, Wikipedia...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen