Freitag, 11. März 2016

Prinzessin Mary Fringe Tiara



Die Fringe oder das Sonnenstrahlen-Diadem ist eine sehr beliebte Diademform in den Königshäusern. Und sie sehen sich zum verwechseln ähnlich. Doch beim genauen hinsehen entdeckt man doch Unterschiede.

Diese hier gehörte einmal Prinzessin Mary (Victoria Alexandra Alice Mary ) von England, Princess Royal, Countess of Harewood.

Geboren wurde sie am 25. April 1897 im York Cottage in Norfolk; sie starb am 28. März 1965 im Harewood House in Yorkshire.

Ihre Eltern waren König George V. und seine Gemahlin Queen Mary.

Sie war die sechste Trägerin des Titels Princess Royal. Als Urenkelin von Queen Victoria trug sie von Geburt an den Titel einer Prinzessin, zunächst mit dem Prädikat „Hoheit“ und später mit dem einer „königlichen Hoheit“.

Durch ihre Heirat wurde sie außerdem Countess of Harewood.

Am 28. Februar 1922 heiratete sie Henry Lascelles den ältesten Sohn von Henry Lascelles, 5. Earl of Harewood.


Er führte den Höflichkeitstitel Viscount Lacelles.
Es gab Berichte, wonach Mary ihren Mann nicht heiraten wollte und von ihren Eltern zu der arrangierten Ehe gezwungen wurde. Auch ihr Bruder Eduard, Prince of Wales, dem sie sehr nah stand, war gegen die Ehe.


Ihr ältester Sohn schrieb in seinen Memoiren „ sie kamen gut miteinander aus und hatten viele gemeinsame Freunde und Interessen“.-
Das Paar hatte zwei Kinder:

George Lascelles, 7 Earl of Harewood (*07.02.1923; +11.07.2011)

Gerald Lascelles (* 21. 08.1924;+27 02.1998)

Während eines Spazierganges, am 28. März 1965, mit ihrem ältesten Sohn und seinen Kindern auf dem Anwesen um Harewood House erlitt sie einen tödlichen Herzinfarkt.

Die Fringe Tiara soll Mary zu ihrer Hochzeit bekommen haben.
Einige sagen es seien ihre Eltern gewesen, andere Quellen besagen das sie von Lord und Lady Inchcape kam.

Es erscheint mir richtig dass sie von ihren Eltern kam.

Prinzessin Marys Fringe Tiara besteht aus 51 kleinen und 51 großen  Diamantspitzen besetzt mit Diamanten in abgestuften Größen. Die Rückseite ist mit einem Spannring gehalten so das sie sich nicht bei einer Kopfbewegung bewegen konnten.

Aufgesetzt sind die Spitzen auf einer Basis mit Kissenförmig geschliffenen Diamanten.


Auch kann die Tiara als Kette getragen werden.
Darüber habe ich leider kein Foto.

Die Gräfin von Harewood hatte wohl eine erstaunliche Schmuckkollektion die sie an ihre Kinder vererbte.

Die Fringe Tiara wurde nur 1 Jahr später nach ihrem Tod versteigert. Aus welchen Gründen auch immer.

Der Käufer bei Christies war anonym aber der Preis waren angeblich damalige 19.600 Dollar.

Ich weiß zwar nicht den Wechselkurs damals aber es erscheint mir ein bisschen wenig für so ein royales Schmuckstück.

Vielleicht weiß jemand den Wechselkurs von damals.

Was wir wissen ist, dass sich die Tiara nun in der Westminster Kollektion befindet und ab und an für die Öffentlich zugängig gemacht wird.

Quelle: Wikipedia, Google, Munn, Pinterest...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen