Sonntag, 30. August 2015

Prinz Albert, Prinz von Lüttich und Donna Paola Ruffo di Calabria 2.7.1959




Prinzessin Paola Ruffo die Calabria, Tochter von Fürst Fulco Ruffo di Calabria und Gräfin Luisa Gazelli, geboren 11. September 1937 in Forte die Marmi, Italien lernte ihren späteren Mann Prinz Albert von Belgien bei der Krönung von Papst Johannes XXIII am 28.Oktober 1958 kennen und lieben.
Nicht ganz ein Jahr später heirateten die beiden. Und wie sich herausstellte war in Paolas Ahnenreihe Väterlicherseits auch eine Belgierin, ihre Großmutter Laura Mosselmann du Chenoy, was natürlich von Vorteil war.
Eigentlich wollten die beiden eine Hochzeit im Vatikan. Doch das wollte die belgische Regierung nicht. Es sollte doch bitte in Belgien eine schöne königliche Hochzeit gefeiert werden. Daraufhin verweigerte der Papst die Hochzeit im Vatikan durch den Druck der Regierung und die beiden heirateten am 2. Juli 1959 in Brüssel.




Das Kleid ist aus gewebtem schwerem Satin und hat einen 5 Meter langen Zug. An der Taille befindet sich eine Schleife mit einer kleinen Brosche. Hingucker war der auffwendig gefertigte Schleier aus Brüsseler Spitze den schon ihre Großmutter getragen hat (wahrscheinlich wurde er damals für die Großmutter 1877 gefertigt). Paola trug kein Diadem da es nicht abzusehen war ob sie jemals Königin wurde. Stattdessen wurde der Schleier mit Orangenblüten gehalten.




Der Schleier ist demnach einen familiäres Erbstück das sowohl Paolas Mutter, Paola, ihre Tochter Astrid, sowie die beiden Schwiegertöchter Mathilde und Claire, getragen wurde und sich nun wieder in Belgien befindet wo er damals 1877 herkam.



Der Schleier musste zweimal restauriert werden. Einmal vor Astrids Hochzeit und dann bei Königin Mathildes Hochzeit.






02.07.1959 | BELGIEN
·         Designer: Unbekannt
·         Material: Gewebter Satin
·         Verzierungen: Schleife mit kleiner Brosche an der Taille
·         i-Tüpfelchen: Traditioneller Schleier aus Brüsseler Spitze, der anstatt eines Diadems mit Orangenblüten verziert ist
·         Schleppe: 5 m . Der Schleier aus Brüsseler Spitze ist ein Familienerbstück und wurde seither über Generationen von einer königlichen Braut zur nächsten weitergegeben.



Quelle: Flickr, Google...
http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en_US

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen