Montag, 27. April 2015

Verlobungsring von Elisabeth II



Zu ihrer Verlobung mit Lieutenant Philip Mountbatten bekam Elisabeth einen 3 Karat schweren Diamant Solitär Platin Ring der auf jeder Seite von 5 kleinen Diamanten umgeben ist.
Philip ließ diesen Ring von dem Londoner Juwelier Philip Antrobus erstellen und war an der Entwicklung maßgeblich beteiligt da er eine bestimmte Vorstellung hatte wie er aussehen sollte.




Auch bekam sie von ihm ein Armband mit Diamanten das von demselben Juwelier unter seiner Vorstellung hergestellt wurde.
Die Diamanten die verwendet wurden stammten von einem Diadem seiner Mutter Alice von Battenberg.

Alice von Battenberg

Eine kleine Geschichte zu diesem Ring gibt es auch.


Elisabeth hat diesen Ring, zusammen mit ihrem walisischen Gold-Ehering noch nie abgenommen und wenn sie diesen Ring an der Hand dreht dann wissen die engsten Angestellten und Berater das es der Königin nun zu viel wird und ergreifen sofort Maßnahmen dagegen.

Beide Schmuckstücke werden von der Queen oft und gerne getragen.

Quelle: privat, google
http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en_US

1 Kommentar:

  1. Wieder sehr informativ. Danke :) Das Diadem gefällt mir aber auch. Immer, wenn ich Bilder von Prinz Philips Mutter sehe, dann muss ich an die kleine, grau gekleidete Nonne bei der Krönung denken.

    AntwortenLöschen