Montag, 27. April 2015

Dianas und Kates Verlobungsring



Der wohl berühmteste Verlobungsring ist ein dunkelblauer ovaler Saphir umgeben von 12 Karat und14 runden Diamanten.
Lady Diana Spencer wählte diesen Stein damals aus und der Juwelier Garrad erstelle dieses Design unter den Augen von Prinz Charles.


Nach ihrer Scheidung kam der Ring dann in die private Schatulle der Prinzessin.
Und dann kam die Überraschung als William seiner Kate einen Heiratsantrag machte. Bei der Offiziellen Verlobung sahen wir dann den Ring an Kates Finger.



William erklärte, es sei für ihn wichtig gewesen, Kate den Ring zu geben. "Ich wollte sicher gehen, dass meine Mutter diesen Moment nicht verpasst", sagte der 28-Jährige.
Und auch Kate trug bei der Bekanntgabe blau - wie schon Williams Mutter 1981.
Wie genau er um die Hand seiner zukünftigen Ehefrau angehalten habe, wollte Prinz William nicht verraten, doch er habe seine romantische Seite gezeigt. Zuvor habe er mit seiner Freundin bereits ein Jahr lang immer wieder über die Ehe gesprochen, sagte Prinz William, "also war es keine unglaublich große Überraschung". Bei einem gemeinsamen Urlaub in Kenia war es dann soweit. "Wir hatten eine schöne Zeit in Afrika und es hat sich einfach richtig angefühlt", sagte Prinz William.


Vashi Dominguez, ein Juwelier Experte hat diesen Ring der damals ca. 34.000 Euro gekostet hatte, heute auf ca. 365.000 Euro geschätzt.

Quelle: Google, Wikipedia
http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en_US

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen